Ein bisserl Herz

„Ein bisserl fürs Hirn, ein bisserl fürs Herz!“ ist nun schon das dritte Programm des Ensembles „Entstaubte Lieder“. Mit pfiffigen Gassenhauern und auserlesenen Raritäten aus Musicals, Filmen, Operetten, Singspielen, Couplets und Kabarettnummern spannt sich das Repertoire diesmal von den späten 20er-Jahren bis ins Jahr 1999. Dabei ist es auch gelungen, lange verschollenes Liedgut zu recherchieren, das so
unvergessliche Komponisten und Texter wie Mischa Spolianski, Friedrich Holländer, Erwin Bootz und Marcellus Schiffer u. a. unsterblich gemacht hat. Mit Georg Kreisler unternimmt das Programm einen satirisch-makaberen Ausflug in die 70er-Jahre und kommt mit dem Titelsong „Ein bisserl fürs Hirn und ein"bisserl fürs Herz“ beim selten gespielten Musical „Mozart!“ von Sylvester Levay und Michael Kunze an.

Wenn Sie aus der Presse mehr über uns erfahren möchten – hier ist ein Link auf die Presse-Zitate. Fotos in höchster Auflösung kann man sich unter "DOWNLOAD" herunterladen.

Hörbeispiele aus dem Programm (Ausschnitte):


Repertoire-Liste

TEIL 1

Ouvertüre – Swanee (1919)
Musik: George Gershwin

Ein bissel für’s Hirn und ein bissel für’s Herz
(1999, aus dem Musical „Mozart!“), Musik: Sylvester Levay
Text: Michael Kunze

Zug-Medley:
Choo Choo Ch’ Boogie (1945, Bimmelbahn-Boogie), Musik/ Engl. Text: Vaughn Horton/Denver Darling/Milton Gabler

Ach Luise, kein Mädchen ist wie diese (1933, aus der Operette „Bezauberndes Fräulein“), Deutscher Text: Carl-Ulrich Blecher, Musik/Text: Ralph Benatzky

In Nischni-Nowgorood (1926)
Musik/Text: Richard Fall/Beda

Frühlings-Medley:
Eine kleine Frau fehlt Dir im Frühling (1929, aus dem Lustspiel „Prosit Gibsy!“), Musik/Text: Robert Gilbert/Beda

Junger Mann im Frühling (1940, aus dem Film „Polterabend“), Musik/Text: Will Meisel/Bruno Balz

Die Erotik in der Gotik (1974, aus dem Musical „Terzett“)
Musik: Gerd Natschinski, Text: Jürgen Degenhardt

Ach Mama Ihr ahnt es nicht (Ah vous dirai-je Maman)
Musik: Legrand, Text: Renard, Brandin

Ich bin so scharf auf Erika! (1931)
Musik: Erwin Bootz, Text: Gerd Karlick

Frauen sind keine Engel (1944)
Musik: Theo Mackeben, Text: Fritz Beckmann

Bidla Buh (1977)
Musik u. Text: Georg Kreisler

Du bist nicht die Erste! (1931, aus dem Film
„Ihre Majestät die Liebe“),
Musik: Walter Jurmann, Text: Bernauer u. Oesterreicher

Weil ich dich so liebe (1958)
Musik: Friedrich Schröder, Text: Fritz Beckmann
 
TEIL 2

Ouvertüre – Musik: George Gershwin

Alles Schwindel! (1931, aus der gleichnamigen Burleske)
Musik: Mischa Spoliansky, Text: Marcellus Schiffer

Wir hassen diesen Kaktus! (1934, Original: Mein kleiner grüner Kaktus), Musik: Bert Reisfeld/Albrecht Marcus, Orig. Text: Hans Herda, Bearb. Text: Alexander Weber

Ich hab’ für dich nen Blumentopf bestellt (1930)
Musik: Erwin Bootz, Text: Gerd Karlick

Ein spanischer Tango und ein Mädel wie du (1931)
Musik: Fritz Rotter, Text: Walter Jurmann

Oh, Donna Clara (1930)
Musik: Jerzy Petersburski, Text: Beda

Laß’ mich einmal Deine Carmen sein!
(aus dem Ufa-Film „Einbrecher“), Musik: Friedrich Holländer
Text: Rob Liebmann u. Friedrich Holländer

Sexappeal (1930, aus der Posse „Ich tanze um die Welt mit Dir“), Musik: Friedrich Holländer,Text: Marcellus Schiffer

Der Furz (ca. 1977)
Musik und Text: Georg Kreisler

Der Staatsbeamte (1977)
Musik u. Text: Georg Kreisler

Mister Bob (1954)
Musik: Lotar Olias, Text: Peter Mösser

Ja und Nein (1939)
Musik: Franz Grothe, Text: Willy Dehmel
 
MÖGLICHE ZUGABEN:

Dieses Lied hat keinen Text! (1941)
Musik: Peter Igelhoff, Worte: Erich Meder und Hans Robinger.
Improvisation: Entstaubte Lieder

Winke-Winke (1950)
Musik: Michael Jary, Text: Bruno Balz

Ich möchte so gerne...
(1942, aus dem Ufa-Film „Hab mich lieb“)
Musik: Franz Grothe, Text: Willy Dehmel

 

 

im Schwitzkasten
Im Klammergriff des „GMDTV“

Gewürgt
Was sich liebt das würgt sich...

mit Herz
“Ein bisserl fürs Hirn und
ein bisserl fürs Herz“

In Position
“Kulissen, Kostüme, Licht und Dekor –
und ein Schauspieler der gefällt..“.